DL7UKM

[30.10.2012, ...., mkn]
   
               
    DL7UKM        
      Name   Mike (Michael)    
      QTH   Heddesheim, near Mannheim, Heidelberg; South of Frankfurt Main
      QTH-Loc   JN49HM22xp    
          Position: 49°30.66' N 8°36.49' E ASL: 100 m  
               
      DL7UKM,
 2nd QTH
  Altlandsberg (Neuhönow), near Berlin, Loc: JO62UO, used temporarily    
               
      Membership        
               
      DARC   DOK: D21, OV Berlin-Köpenick, Gast bei A20, DL0WH  
      FACW e.V.   Funkamateur Club Weinheim e. V. (FACW e.V.) 2014 - ...    
               
EPC European PSK Club                 EPC #21374 Area: DE.BW.RN (old area G17), since 2013

http://epc-mc.eu/ -> Diplome

EPC Deutschland
#21374
DMC   Digital Modes Club                 DMC#06495, since 2013   DE


---> Award download
DMC
      FT8DMC   FT8 Digital Mode Club (FT8DMC)   FT8DMC # 03155, since 27.02.2018 

---> FT8DMC Download Page
 
      30MDG   30 Meter Digital Group             30MDG # 9595, since 06.09.2018  
ERC European ROS Club                 ERC #  03291, since 04th Oct. 2018         
      BDM    Belgium Digital Modes Club       BDM #  06124, since 05th Oct. 2018                                   
               
          DL7UKM Awards Diplome    
               
      EchoLink   DL7UKM, Node: 643920
          DL7UKM-L,  Node: 918270, Usage temporary only! 10.11.2013  
               
      e-mail   michael@knietzsch.de       dl7ukm@darc.de    
      Skype   dl7ukm     michael.knietzsch    
 
      www   www.knietzsch.de, www.knietzsch.com, dl7ukm.darc.de
   
               
      QSLing   via Bureau DARC    
            QRZ.com  --> DL7UKM, DL7UKM/p    
           eQSL ---> DL7UKM, DL7UKM/p  

     
               
          LoTW: yes, ---> DH7UKM, DL7UKM, DL7UKM/p    
           Clublog    
           DCL DARC    
               
          http://www.dxwatch.com/qrz/dl7ukm    
               
               
      ex calls   DM6CAO (first licence 1966), DM4ZBA, DM2ECA, DM2GBO, DT2GBO, Y27BO, DH7UKM    
          further used calls: DC7/Y27BO/p, DC/Y27BO/p, F/DL7UKM, HB9/DL7UKM, ON/DL7UKM    
               
  Mein Weg zum Hobby Amateurfunk    
    Es war einmal ...   , so beginnen nicht nur Märchen.

- Ein Rückblick, Erinnerungen auf eine Art von HAM-Leben. So manches war und ist nicht erreichbar, vieles vergessen und hoffentlich nicht nur Märchen. Zeitliche Abweichungen sind durchaus möglich, die Erinnerungs-Stützpunkte sind nicht mehr ausrreichend für eine sichere zeitliche Rekonstruktion.

Über lange Zeiträume war das Hobby nur das zum Beruf gewordene Hobby, und eine aktive Ausübung des eigentlichen Hobbys geriet in den Hintergrund. Aus heutiger Sicht(2018) sicherlich nicht ideal, vieles läßt sich nicht mehr nachholen, aber andere Prioritäten standen im Vordergrund. Nun zurück zu den Anfängen.

   
    Anfang, Beginn   Der Blaupunkt-Rundfunkempfänger (Vorkriegsgerät) unter dem Wohnzimmertisch, herrliche Drehköpfe, Sender-Skala mit "exotischen" Sendernamen(Standorten), Netzantenne (Lichtantenne), Drahtfunk, Kondensatoren in "cm", Steuerpult des "Raumschiffes" eines 10-jährigen Jungens    








1959   - QTH: Hallandstr. 41, Berlin-Pankow

- Detektor-Empfänger, Spule, Quetscher, Drehko-Anschlag, Sirutor(grün), Bakelit-Gehäuse,  Wehrmachts-Kopfhörer (hochohmig, ca. 2*2 kOhm) mit brauner textiler Umspinnung des Anschlußkabels    -> Doppelfernhörer

 - Was war drin?
 
 - Sirutor oder Diode GDT, an die grüne GDT glaube ich mich zu erinnnern
 - Berliner Rundfunk(MW: 611 kHz), SFB(MW:567 kHz),
 - der Versuch einer vorgenommenen Modifikation zur Abstimmung auf den SFB wurde zum Desaster


- Vater installiert den TV-Empfänger und die Balkon-TV-Antenne (Sommer 1959), ein Alu-Stab mit Delta-Ankopplung (lernte ich später) der Bandleitung, und das Bild war da


Detektor-Empfänger W43/D Sirutor

W43/D Ge-Diode






TV-Rx ähnlich Derby FE846A
 
         
    Erster Kontakt mit dem Amateurfunk    
    1960   2-m-Band-AM-Empfang im Fernseher, QTH Berlin-Pankow, Sonderkanal (12) im TV-Rx vorgesehen für TV-Sender Dresden(145,25 MHz BT, 150,70 MHz TT, 5,45 MHz), welcher am 11.05.1964 abgeschaltet wurde.

- Wer spricht im Kanal 12? Vater wußte die Antwort, Funkamateure.



- 40-m-Band im Wohnzimmer-Empfänger(Röhrenradio, kombiniert mit Magnetton-Band und Plattenspieler, ähnlich Stassfurt Carmen RFT-Truhe 5E6.10, aber ohne UKW, Quelle), das Tonbandgerät verwendete Bobby's (?)
- Empfang von AM-Signalen verschiedener Funkamateure
- DM-Rundspruch im 40-m-Band, AM, am Sonntag gegen 10 Uhr(?) ---> 1963 ?

- Volksbibliothek in der Thulestrasse, "Dauerausleih" von M. Selber's Büchern und anderen Büchern über Funktechnik und Elektronik

  - Mit Spulen, Draht und Morsetaste. Jugendbuch, Der Kinderbuchverlag Berlin, 1953
  - Mit Radio, Röhren und Lautsprecher. Jugendbuch, Der Kinderbuchverlag Berlin, 1956
    -> 4. überarbeitete Auflage, 1963, Mit Radio, Röhren und Transistoren
  - Mit Logbuch, Call und Funkstation. Jugendbuch, Der Kinderbuchverlag Berlin, 1959
  - -> Reprint 3 in 1 [2015]
         Mit Spulen, Draht und Morsetaste / Mit Radio, Röhren und Transistoren /
         Mit Logbuch, Call und Funkstation von Martin Selber

--> Fernsehen in der DDR
Hinweis auch hier by FA,
FA 1964 H. 5, S. 174
 
    1961     - Lutherstadt Eisleben: 80-m-Band mit Opa's "Imme"(Ilmenau 210 64/72W)
 - Opa's Empfänger war ein Traum, der Rx erschloß u.a. das 80-m-Band

- Elektronik-AG im Pionierhaus "G. Titow", Berlin-Lichtenberg, Hr. Zeumer
 - im Sommer ging es ins Ferienlager im Umland von Berlin, basteln und Erholung in einem Paket

- Radio-Bastler-Läden in Berlin, die häufigen Besuche auf der Suche nach Bauelementen
 - Pankow: Wollankstrasse
 - Dimitroff-Strasse, 2 Geschäfte
 - In einer Nebenstrasse der Warschauer Strasse, RFT
 - nahe Bersarin Platz, Frankfurter Tor, RFT
 - Friedrichshagen: Bölsche Strasse, privates Geschäft
 - Oberschöneweide

Später gab es in den´Bezirken auch "RFT-Amateur" Fachgeschäfte zur Bauelementeversorgung.

Ilmenau 210

Ilmenau 210, ausführliche Darstellung
 
          Rundsprüche in AM im 40-m-Band, sonntags

Rundfunk-Hörer-Diplom HADM - Hört Alle DM Stationen, sicherlich hatte man Alle etwas großzügig definiert
. Versand von Empfangsberichten mit Rückantwortkarte
- 10 bestätigte Hörberichte, über Funkverbindungen von DM-Stationen aus 10 Bezirken, waren vorzulegen
- das Diplom wurde gearbeitet, Verbleib?



FUNKAMATEUR  1960 H. 04, S. 131
 
    SWL     - ja, aber nie eine Hörer-Nummer besessen und dennoch zur Lizenz gekommen    
    1962(?) 0-V-1   1962(?) nach  Martin Selber (sk, DM2APG)

- Selbstbau eines 0-V-1, EF80, EL95, Steckspulen(Röhrensockel), Selen-Gleichrichter, sponsored by Grandfather

- Opa hatte einen beeindruckenden, abgespannten TV-Antennen-Mast(> 10-15 m), mit gestockten Ganzwellen-Dipol-Reflektor-Antennengruppen, zum Empfang eines alternativen TV-Kanals(VHF, Kanal 10,Torfhaus, Harz-West) in Lutherstadt Eisleben
- Ausbildung zur TV-Antennen-Abstimmung mittels "Stanniol"-Papier(Verpackung einer Schokoladentafel) um die 300-Ohm-Feederleitung, Opa war ein Meister des Entrauschens von schwachen TV-Signalen, typ. Resultat ein völlig vergrießtes Bild, aber auswertbar; da waren die Berliner doch sehr verwöhnt... hi, und die Dresdner wohnten lange "im Tal der Ahnungslosen"


 




 
          Onkel Hugo, aus Helbra, spendiert eine Heeres-Dienstvorschrift  aus vergangenen Zeiten
 - "H.Dv. 125, Unterrichtsbuch für die Funktechnik im Heere" erschienen im Verlag "Offene Worte", Berlin W35, 1931
 - und das Ganze in "Deutscher Schrift"
 - interessanter Inhalt, Stand der Technik
 
          - Aber auch beim Vater fand sich etwas im Bücherregal
 

 
          GST Gesellschaft für Sport und Technik, Pankow, Afu-Station, erste Schritte, Günther Kaarz (DM2AOO, DL7UOO, sk),
Klubstation DM3GO in Pankow, Kissing Str., später in Nähe Pankow Kirche, Jugendklub-Haus, umgezogen
 - Einsatz mit Günther im Milchhof Berlin-Weissensee, eine Telefonverbindung aufgebaut, 2 Feldsprecher aufgestellt und das Kabel im Betriebsgelände verlegt

FUNKAMATEUR
DER PRAKTISCHE FUNKAMATEUR
Wo blieb das GST-Vermögen? u.a.,
"Funk und Nachrichtentechnik
Rund 30 000 Funkstationen, technische Systeme und Gerätschaften wurden an
Vereine des Deutschen Amateur-Radio-Clubs e.V. übereignet."
 
               
          radio und fernsehen, 10 Jahre [1962] 50 Jahre rfe[2002]    
    1963     Buch "Amateurfunk", 4., überarbeitete Auflage, Auflage: 24 bis 37 Tsd., Redaktionsschluß: 22.09.1961, Deutscher Militärverlag, Berlin 1963, EVP: 18,80 DM
Das als "Ein Hand- und Hilfsbuch für den Sende- und Empfangsbetrieb des Kurzwellenamateurs" deklarierte Buch war die grüne Bibel zum Hobby.



Die Buchreihe "DER PRAKTISCHE FUNKAMATEUR" des Deutschen Militärverlages begleitete mich in den kommenden 26 Jahren.
Der praktische Funkamateur   -> Amateurreihe electronica
Übersicht der erschienenen Büchlein

UHF-Empfänger von Theo Reck

 
          Es gab für die Anfänger die Reihe "Der junge Funker", erschienen im Deutschen Militärverlag zu 1,90 M pro Büchlein

    


   
          - Jugendweihe
- Taschenradio T101 von VEB Stern Radio Berlin
 - LW, MW, KW
 - Umbau des KW-Bereiches auf das 80-m-Band
   




  Transistor OC810, "Bastel"-Transistoren LA 50 (Ge-Flächen-Transistor für NF-Kleinsignal-Anwendungen)
- NF-Verstärker und Rauschen
Bastler-Transistoren  
          FUNKAMATEUR, radio und fernsehen -> später, ab 1968, radio fernsehen elektronik    
               
    1964     - Neue Bezeichnungen werden für die Halbleiter am 1. Januar 1964 eingeführt.


Neues QTH: Wisbyer Strasse 65, Berlin-Pankow

 - eigenes Zimmer, Vater's Schreibschrank(Sekretär) zieht in mein Zimmer, Basteln auf der klappbaren Schreibplatte, Mutter räumte öfters auf ;-)

"Elektronisches Jahrbuch 1965" erscheint, der Titel war seiner Zeit weit voraus, immerhin wurde der Inhalt des Jahrbuches von tausenden Mitbürgern gekauft, gelesen, gewälzt, konsumiert oder verschenkt.

- Vater's AM-FM-Transistor-Radio SONY [June 12, 1964 Life magazine) empfing auch den Westberliner Polizei-Funk unterhalb des UKW-Bandes, natürlich wurde über die Möglichkeit des Empfangs niemand informiert; war dennoch mitunter amüsant mitzuhören
- Sony TFM-825 AM/FM Transistor Radio , im Radiomuseum TFM-825

FA 1964 H. 7, S. 245  
    1964     - Das erste Multizet, wer messen kann weiß mehr! 
 - Multiprüfer II   ---> http://www.rft-hifigeraete.de/87185.html
  - Hersteller: PGH Simeto Klingenthal  Hergestellt zwischen 1961 -70 ???
 
- Gekauft: 1964 ???
  - Preis: 76 M

 
- SIMETO steht für Signal-, Mess- und Tongeräte

 
---> Simeto Klingenthal GmbH [2017]
   
    1965     Radioklub der DDR, Hosemannstrasse 14, 1055 Berlin

- Teilnahme am UKW-Lizenz-Lehrgang in der Hosemannstrasse 14.
- Gerhard Damm, DM2AWD(sk), pushed usage of FM on 2-m-Band(1966), DM-VHF-Manager


Mehr zur Geschichte der Hosemannstrasse 14: -> 75 Jahre Jugendarbeit,  mezen Medienkompetenzzentrum Pankow
    - Die Sanierung des Mezen in der Hosemannstr. 14 läuft 2016
DM Radioklub  
          Wehrmacht-Empfänger LORENZ E10K, Ant. Langdraht unterm Dach    
      1965   K.-H. Schubert, 1. und 4. Auflage, 1965 und 1982    
      September 1965   Beginn der Lehrzeit im VEB Funkwerk Köpenick, Elektromechaniker mit Abitur, 3 Jahre, war keine schlechte Kombination, zumal man neben dem Erlernen eines Berufes auch das Abitur ablegen konnte und somit die Hochschulreife erwarb.
- sehr gute Ausbildung
- Basis für den kommenden beruflichen Werdegang
- ausgezeichnete Technische Bücherei

- Klaus K. Streng
   
               
  1966   UHF-TV-Konverter, selbstschwingende Mischstufe mit einem AF239, CH 33 in Berlin(ZDF) auf Kanal 3, Band I, selbstschwingende Mischstufe, Schaltbild, UHF-TV-Yagi-Antenne, Kleinserienfertigung durch EB51(Berufsschule VEB Funkwerk Köpenick) im Rahmen einer privaten(kollektiven) Erweiterung der Ausbildung zum Elektro-Mechaniker ;-)
Das kupferkaschierte Leiterplattenmaterial wurde auf der Drehbank(Sägescheibe eingespannt) zugeschnitten, die keramischen Trimmer gab es im Handel, die AF239(AF139) durch eínen Freund einer Mitschülerin aus DL7 importiert, zu einem Kurs von 1:1, ca. 2,40 Mark pro Transistor.
Die verbesserte Variante war mit einer zusätzlichen Vorstufe ausgestattet.
AF239 SIEMENS
AF239, offensichtlich sind einige übrig geblieben ;-)
 
               
  ex calls        
             
 
DM6CAO
       
  September 1966 - 1968 Berlin






  Lizenzprüfung im Sommer 1966
Lizenzklasse: S (UKW), Call: DM6CAO
- Mitbenutzer an der Klubstation DM6AO, Bezirks-Rundspruch-Station Berlin
- Radioklub der DDR, Hosemannstrasse 14, Berlin
- Member of Club Station DM6AO
- Stationsleiter Klaus Bils
 
- erstes QSO am 14.09.1966 mit Reinhard, DL7MO, 145 MHz, in AM
- es war die Zeit der quarzgesteuerten VHF-Sender, nach Beendigung des CQ-Rufes, wurde das 2-m-Band nach antwortenden Stationen abgesucht

- SSB-Exciter-Baugruppe 6,1 MHz, Quarzfilter, 4 Quarze vom Typ FT-243, 6100 kc, "geschliffen" mit Bleistift Graphit, auf die Quarz-Plättchen aufgetragen um die Frequenzen der Quarze abzugleichen, plus zwei Trägerquarze
- In der Werkstatt des Radioklubs gab es einen Frequenzzähler und immer hilfsbereite OM's, deren Unterstützung gefragt war

DM6CAO DM6CAO  
 
DM4ZBA
       
    1968 September   Universität Rostock
   
  März 1969(?) - 04.03.1973 Rostock








1971

November 1971
  Member of Club Station DM4BA, OM Arnold, Standort: Stadthafen Rostock
erstes QSO unter DM4ZBA am 4.3.1969, es war noch AM-Zeit

- Multizet UNI 10, 1971, ungefähr 250 DM(oder 450 DM, DDR), das war viel Geld für einen Studenten und wurde durch zahlreiche Jobs im Überseehafen Rostock und beim Deutschen Fernsehfunk, Studio Rostock, ermöglicht

- KW-Empfänger, Ausmusterung eines "nordischen" KW-Rx auf einem Schiff, Kutter,... ?
- Bau 2-m-Konverter, 2*GT 313 plus Oszillator

- Fuchsjagd Ostseewoche, Helfer

- TESLA BM342A Grid-Dipper, eine wichtige Anschaffung für den Selbstbau von Hochfrequenzschaltungen, Beschaffung über den Großhandel in Berlin, als Privatperson war dies nicht selbstverständlich, aber wo ein Wille ist da gibt es in der Regel auch einen Weg.

In der DDR gab es so manches, auch ein Büchlein "AMATEURFUNK-DIPLOME", herausgegeben vom Radioklub der DDR im Jahre 1971.

Mitarbeit an der Club Station: DM3YA, im Wasserturm Rostock, in Nähe des Rostocker Hauptbahnhofes

- Bezirksausbildungszentrum Nachrichtensport Rostock




















DM3YA
QSL-Karte 1972
    1972   - letztes QSO unter DM4ZBA am 15.11.72 mit Manfred, DM3RYA

- die Beantragung wird angedacht, die Prüfung vorbereitet
- Projekt-Planung für 2-m-FM-Sender gestartet
 - Transistor oder Röhre, für Röhen-Tx entschieden, leider nicht Stand der Technik, aber den finanziellen Möglichkeiten und den vorhandenen Komponenten angepasst
- Beschaffung der Leiterplatte für den Steuersender über den Radioklub in Berlin
 - Steuersender für 144-MHz, S. Henschel, DM2BQN, FUNKAMATEUR 1967 H.6, S. 285-286
 - PA mit QQE03/12, TESLA, entworfen

- Aufbau beginnt mit der Stromversorgung
 - Trafo und Gehäuse
 - Zusatzwicklungen auf den Trafo aufgebracht
 - Steuerung des Senders







FA 1966 H.3 S. 166-168,
FA 1966 H. 7, S. 323
DM2BQN
 
    1973   - Lizenzprüfung für die Einzellizenz bestanden    
 
DM2ECA
       
               
    05.03.1973 - 08.12.1975 Rostock   - die Einzellizenz ist eingetroffen, der geplante Aufbau eines FM-Senders bei der Deutschen Post sofort angezeigt, dies war Pflicht
- "Tag und Nacht" wird an der Fertigstellung des HF-Teils des Senders gearbeitet
- Das Dip-Meter als hilfreiches Mittel zur Abstimmung der Anodenkreise, sowohl als Dipper, als auch als Absorptionsfrequenzmesser
- modifiziertes TV-ZF-Filter im Vervielfacher und das Dahinschmelzen des Spulenkörpers, Ferritkern wurde zu heiß
- der Vervielfache war auf die falsche Harmonische(48 MHz) abgestimmt, Maximum ist nicht immer mit der gewünschten Ausgangsfrequenz verknüpft, es sollten 72 MHz selektiert werden
- Kopplung Steuersender-PA mittels Linkleitung
- PA mit QQE03/12
- RX-TX-Relais

- vierwöchiger Probebetrieb beantragt

- erstes QSO 28.3.73 mit DM2BKA in F3/A3

2-m-Band-FM-Tx, FT-243 Quarz gezogen, 6 MHz(?), CO-TR-PA, 6 MHz-24 MHz-72 MHz-144 MHz, ECC88, EL95, QQE 03/12(TESLA), später auch VFO: 24 MHz, F3E, RF-Power ca. 10 W

- FM-Modulation durch Kapazitätsdiode am Quarzoszillator

RX: 2-m-Konverter 2* GT313A, SW-RX, ZF:800 kHz, FM-Flankendemodulation mit dem AM-Demodulator, FM-Ratiodetektor, später FM-Demodulator TBA120(tnx an den OM aus dem Norden DL's),
"Eich"-Generator: Quarz, Teiler, Oberwellen-Generierung, ein Muß für die Stationsabnahme
Ant: 3-El.-Yagi
Standort. Wohnheim in der Südstadt, 9. Stock, Zimmer 904


Spätere Ergänzugen:
- VXO
- zusätzliches Oberwellen-Filter nach der PA
- 24-MHz-VFO

Club Station: DM3YA, im Wasserturm Rostock, in Nähe des Rostocker Hauptbahnhofes
- Die Klubstation im Wasserturm by. J. Lübke [Funkamateur 1972, H. 3, S. 109-110]

- Technische Vorträge zur AFU-Aus-und Weiterbildung
- Mitglied AFU-Lizenz-Prüfungskommission
- Kampfrichter Fuchsjagd SOP

FM: Bäderstraßen Relais, Timmendorfer Strand, 3-Elemente-Yagi, vertikal polarisiert, Hochhaus(Studentenwohnheim), Südstadt von Rostock
 - Entkopplung der Polarisationsebenen, ca. 13 dB


- Abnahme des Senders durch die Deutsche Post, April 1973
- Eintragung als freigebener Sender in die Lizenzurkunde

DM2ECA QSL Card  
      Anfang Nov. 1973   Treffen der Funkamateure des Bezirkes Rostock, im "Haus der Armee", Rostock, Ständehaus
- DM2ECA: Vortrag zu Grundlagen der PLL
- "Bezirkstreffen der Rostocker Funkamateure" by BTO [Funkamateur 1974, H. 02, S. 93]

Zum Foto: Jahr 1973 (oder 1974(?)), Bezirkstreffen in Rostock
- an die Gesichter kann man sich erinnern(2017), aber die Calls's, andere OM's helfen, danke
- erste Reihe, von Links nach Rechts: Günther(ex DM3EA/Y24EA), Jürgen DF7TT(ex DM2CLA), Michael DL7UKM(ex DM2ECA)
- zweite Reihe: Franz DL9GFB(ex DM4SDA), ?, Karl, DL9KWA(ex DM2DAA, ex DM4DM)
 
Quelle: Archiv DL7UKM,
Foto: M. Müller, DM3RYA, (?)
 
               
    1973/1974   Telefunken Taschenbuch, Röhren, Halbleter, Bauteile, Ausgabe 1974, AEG-Telefunken, Ulm
 - zahlreiche Bauelemente-Information
 - der Technische Anhang der Laboringenieure war sehr interessant
  - Highlight: Breitband-Mischstufen hoher Modulationsfestigkeit, Technischer Anhang S.25 - 30
   - Double-Balance-Mixer mit 4 Schottky-Dioden
   - DBM mit 4*4 Schottky-Dioden
   - Breitbandmischer mit 4 Feldeffekt-Transistoren
 
      1974   Die FM-Flankenmodulation im KW-RX wurde ersetzt durch "Ein modifizierter Schmalband-FM-Ratiodetektor" M. Knietzsch, DM2ECA FUNKAMATEUR 3/1975, S. 136    
20.04.1974 Treffen der Funkamateure des Bezirkes Rostock
          - 2*SSB fehlt auf UKW
- SSB/FM-QSO, auf die Dauer schaut man(n) zu

Projekt: 2-m-SSB-Transceiver
 - Kauf, zu teuer
 - Signalweg, SSB-Generierung
 - 9-MHz-Quarz-Filter aus DL, kein Zugang
 - 200 kHz mechanische Filter zur Selektierung des Seitenbandes verfügbar
 - weitestgehende Trennung von RX- und Tx-Signalweg, damit konnte man deutlich eher in SSB qrv werden
   
    August 1974   Konsum-Elektronik-Versand, 7264 Wermsdorf
Annonce im FUNKAMATEUR 1974, H. 08, S.414
"Für den Bastlerfreund!
...
Quarzfilter, 10.7 MHz  (50 kHz)   47,25 Mark
....."

Das ist es, zwei Stück sofort bestellt und erhalten.

- 200-kHz-SSB-Signal mittels 10,5 MHz auf 10,7 MHz umgesetzt
- Umschaltung des Seitenbandes wurde durch Wahl des Seitenband-Filters realisiert
- FM-Erzeugung auf 10,7 MHz
   
             
    31.12.1974   QSL-Karte: Portabel in Berlin  im Internet wiedergefunden, wurde auch zum Kauf angeboten!    
  DM8SOP        
  Juli 1974 Rostock   operator on DM8SOP, Wasserturm     SOP Sea of Peace
- Sondergenehmigung vom 01.07. - 31.07.1974, Klasse 1
  DM25A        
  Oktober 1974 Rostock   operator on DM25A        25 --> 25 Years of GDR
- Sondergenehmigung vom 01.10. - 31.10.1974, Klasse 1
   
             
    1975     Ein Rothammel ist wieder da, erschienen ist die erweiterte 8. Auflage, 106. - 135. Tausend.

Karl Rothammel, DM2ABK: Antennenbuch, Militärverlag der DDR, 8., erweiterte Auflage, 106. - 135. Tausend, Berlin, 16,20 Mark

- über solch hohe Auflagen kann man heute nur stauen[Jan. 2018]

- Antennenbau war ein weitverbreitetes Hobby in der DDR


- S. 258, 22.3.2. Eine 9-Elemente-Lang-Yagi-Antenne nach DL6WU




 
  DM2GBO        
09.12.1975 - 31.12.1979 Berlin QTH: Karl-Kunger-Str. 9, 1193 Berlin-Treptow
Shack: die Speisekammer einer Altberliner Hinterhof-Wohnung, oberste Etage, begehbare Dachfläche, es waren ideale Zeiten in Sachen Antenneninstallation, und die Wohnungsverwaltung entgegenkommend.
- Anmeldung Projekt 2-m-Band-SSB-Sender, sowie diversen anderer Vorhaben, wie 70-cm-Tx, 3-cm-Tx
Rig:
- 2-m-Band FM-Transmitter, 10 W RF (Freigabe in Berlin: 12.06.76)
DM2GBO QSL Card
      1975-1976   Umsetzung Bauprojekt: 2-m-SSB-Transceiver    
          2-m-Band-SSB-TRX, homemade

-
Projekt: SSB muß her, Bauelementesituation, was ist verfügbar, Kosten, Aufwand, Zugriff, verschiedene Bauelemente konnten über den Werksverkauf des FWK realisiert werden, Freigabe der Bauelemente erfolgte wenn genügend BE verfügbar waren, Sonderangebote auch via GST

- RX: 144 -146 MHz, MOSFET RCA 40673, 1. ZF: 10.7 MHz(50 kHz Quarzfilter FTS 36_C 50), 2. ZF: 200 kHz(mechanische Filter, LSB und USB),
- AGC: was macht Plessey SL600, SL621C AGC Generator, und wie kann dies mit zugänglichen diskreten Bauelementen realisiert werden, ohne eine direkte 1:1 Bauelementestruktur-Kopie? 
 - Schlagwort war die Hänge-Reglung, schnelles Reagierung, Verzögerung, Vermeidung der Ausreglung des SSB-Audio-Signals, Ausblendung von kurzen Impulsen

- TX: 200 kHz(mechanische Filter LSB und USB), HF-Clippung auf 200 kHz,  10.7 MHz(Quarzfilter C.E.P.E. FTS 36-C 50, 50 kHz  Bandbreite), 144-146 MHz, PA: 2N3632, Pout: 10 W PEP on 144-146 MHz

LO1: 133,3-135,3 MHz , PLL, VFO, 1-MHz-Band-Segmente

 - PLL nach  DJ7ZV: "Frequenzanalyse-Oszillator für das 2-m-Band in gedruckter Schaltung", UKW-Berichte 7 (1967), Heft 2, S. 113-120
 - VFO 2-3 MHz(?), "kalter" Thermostat, massives Alu-Gehäuse(TNX an meinen Bruder, lernte Werkzeugmacher),

RF-Rx-TX-Umschaltung: kommerzielles Koaxial-Relais

- Netzteil

Die Quarzfilter FTS 36_C 50, 10,7 MHz, BB: 50 kHz, waren als Folge der Kanalumstellung von 50 kHZ auf 25 kHz plötzlich frei verfügbar, Abverkauf der Restbestände durch den Konsum-Elektronik-Bastler Versand, Wermsdorf.

- Anmeldung Probebetrieb des 2-m-70-cm-Band-SSB-Senders


















PLL:
Nachbildung eines nicht verfügbaren Unijunction Transistors, 2N489 oder TIS43, durch npn- und pnp-Transistoren
 
      Okt. 1976   - Abnahme des SSB-TX durch die Deutsche Post (Tx-Part des Transceivers)
  - Freigabe 16.10.76, Anlage 2, Frequenzbereiche: 2m-70cm-Band, Sendearten A3a, A1,A3, F2, F1, F3
  - 70-cm-Nutzung erfolgte durch die Kombination mit dem vorhandenen varactor-Verdreifachers
- 2-m-70-cm-SSB-TRCVR homemade, 2-m-TX, PA: 2N3632, 10 W PEP, 70-cm-Varactor-Verdreifacher
   - Aufbau: Baugruppen, teilweise auf Mutter's Küchenbrett befestigt, hi...., später ins Gehäuse

- 2-m-Yagi und 70-cm-Yagi nach DL6WU
- ein Rotor kam hinzu, Mast durch die Dachhaut
- 2-m/70-cm- Varaktor-Verdreifacher (B-C-Übergang eines 2N3632 als Varaktor-Diode genutzt, Freigabe: 16.10.1976)
- 3-cm-Reflex-Klystron TX
- 28-MHz-Translator (2-m to 10-m-Band), 10 W Breitband-PA(3,5-29,7 MHz), 10-m-Dipol (1978)
- OSCAR-Betrieb
- 2-m-Mobilbetrieb UFT420, λ 5/8-Antenne 2AS5, angeklemmt an die Regenrinne des Trabant's, IZ 87-26, Mobilbetrieb genehmigt
- DC-DC-Transverter für UFT420-Stromversorgung: +6 V-Bordnetz Trabbi, -14,4 V-Transverter für das UFT420(1979)

- Member of club station: DM42ZO, VEB Funkwerk Köpenick, Berlin-Köpenick, Wendenschloßstrasse, Stationsleiter: Paul Coffers
- Mitglied der DM-Diplomjäger-Gruppe DMCG, Mitgliedsnummer DMCG-274

- UKW-Berichte, CQ-DL, RSGB, QST:  Staatsbibliothek, Unter den Linden, Berlin
- RPB, Schultheiss, Diefenbach, etc.: Berliner Stadtbibliothek

- Spandau-Relais. Einwahl nach DL, Telefon-Wählscheibe als Impulsgeber zum Verbindungsaufbau













Mobil-Portable-Logbuch
des DM-Radioklubs
 
          DUBUS, erhalten via SP3BLR, Pavel in Slubice, Dank an Claus, DL7QY, und das Team, viele Anregungen, hohe Hürde bei der Umsetzung wegen der "exotischen" Bauelemente, News, etc.
 - DUBUS, Informationen für UKW Amateure
 - Herausgabe seit 1972

DUBUS steht für
D x
U eberreichweiten
B au von Geräten
U HF
S HF
 
          DUBUS, 1977-1980, supplied viaSP3BLR, Pavel in Slubice, free of charge, thanks to the DUBUS team
   
               
1976 ??? 1976 - Teilnahme am III. Subregionalen Contest 1976, 144 MHz  [Funkamateur 1977, H. 02, S. 98]
   Kategorie I   DM2GBO 19. Platz, Einmannstationen, 144 MHz, 40 QSO's, 4 Großfelder, 20 W Input
   Kategorie III DM2GBO 4. Platz, Einmannstationen, 432 MHz,1 QSO, 1 Großfelder, 1 W Input
               
          Bauelemente-Quelle: Konsum-Elektronik-Bastler Versand, Wermsdorf    
            - Bastelbeutel 
 - Woher kam der Elan zur Freizeitbeschäftigung elektronisches Basteln? Mangel, eingeschränkte Vielfalt, ...
 - Vorgaben für die VEB's zur zusätzlichen Konsumgüterproduktion
 -
   
               
    1977 02./03.07.1977   - Teilnahme am I. Subregionalen Contest 1977, 144 MHz  [Funkamateur 1977, H. 08, S. 411]
   DM2GBO 13. Platz, Einmannstationen, 144 MHz, 55 QSO's, 14 Großfelder, 15 W
- Teilnahme am II. Subregionalen Contest 1977, 144 MHz  [Funkamateur 1977, H. 08, S. 412]
   DM2GBO 9. Platz, Einmannstationen, 144 MHz, 80 QSO's, 18 Großfelder, 10 W
- Teilnahme am III. Subregionalen Contest 1977, 144 MHz  [Funkamateur 1978, H. 03, S. 152]
   DM2GBO 8. Platz, Einmannstationen, 144 MHz, 138 QSO's, 36 Großfelder, 12 W
- Teilnahme am DM-VHF- Contest 1977(nationale Auswertung), 144 MHz  [Funkamateur 1978, H. 03, S. 152]
   DM2GBO 10. Platz, Einmannstationen, 144 MHz, 120 QSO's, 20 Großfelder
   
          - 70-cm ruft nach SSB
- Projekt: 70-cm-Erweiterung des 2-m-SSB-Transceivers durch Linear-Umsetzer
 - gemeint sind nicht die Abmessungen des Transceivers, hi
 - Art der Umsetzung
   - Vervielfachung
      Meinzer, K.: A Frequency Multiplication Technique for VHF and UHF SSB, QST 54 (1979), H 10, S. 32-35
   - Lineare Umsetzung

 - Entscheidung für lineare Umsetzung


Umsetzung 144-146 MHz ---> 432-434 MHz,
1* KT368 für LO, Schottky-Dioden-Ringmischer (4* KD514 A, selektiert), Verstärker: 2* BFY90, KT610A, Pout: about 45 mW (SSB), 80 mW(CW, FM),  
LO Local Osc: 288 MHz,
96-MHz-Oberton-Quarzoszillator, Verdreifacher, Splitter LO: RX-TX

- PA modifizierte 70-cm-PA aus einem FM-Gerät

Im Nachgang fragt man sich, wie war dies alles (SSB-Transceiver) möglich? [2017, mkn]

Zusammenarbeit mit Karl-Heinz, DM2AXE,  Chefredakteur des FUNKAMATEUR's und Herausgeber der Reihe Elektronisches Jahrbuch
Karl-Heinz Schubert wäre heute 85 geworden, 2014-09-25, by FUNKAMATEUR

   
               
    1978



05.02.1978

01./02.07.1978

02./03.09.1978

08./09.10.1978
  VHF-UHF MANUAL, RSGB, 3rd Edition, Reprinted 1977, Dank an OM Stefan, DC7??, nicht nur Auto-Ersatzteile wurden getauscht, im West-Ost-Tausch standen Bücher der DDR hoch im Kurs


- Teilnahme am DM-Aktivitätscontests 1978-UKW [Funkamateur 1978, H. 8, S. 414]
 - DT2GBO: 10. Platz bei 71 Teilnehmern in der Klasse "Einmannstationen" 144 MHz, 79 QSO's, 36 KK, 12 W
- Teilnahme am III. Subregionalen Contest 1978, 144 MHz  [Funkamateur 1979, H. 01, S. 47]
   Kategorie I  DM2GBO 10. Platz, Einmannstationen, 144 MHz, 138 QSO's, 36 Großfelder, 12 W
- Teilnahme am IARU-Region I-VHF-Contest 1978  [Funkamateur 1979, H. 02, S. 99]
   Kategorie I  DM2GBO 16. Platz, Feststationen, Einmann, 144 MHz
- Teilnahme am SP9-VHF-Contests 1978 [Funkamateur 1979, H. 02, S. 99]
   DT2GBO 3. Platz, Sektion A Feststationen, DM-Auswertung, 3 Teilnehmer, hi
   
Juni 1978 Der erste Sammelband "VHF UHF DUBUS Technik" erscheint, nahezu eine komplette Sammlung der technischen Berichte seit 1972.
 - Schaltungen, Ideen und Anregungen
 - Berliner DUBUS Gruppe: DC7AC, DC7BQ, DC7CN, DC7CR, DC7HM, DC9CS, DL7HG, DL7QC, DL7QY, DL7SO, DL7XW, DL7YC
               
1978 - Handbuch für Hochfrequenz- und Elektro-Techniker, Band 1, Herausgeber Curt Rint, als 12., erg. und völlig neu bearbeitete Auflage erschienen
 - Das Buch wurde im "Internationalen Buch", Berlin, angeboten und man konnte sich für den Bezug der Reihe registrieren lassen. Der Kurs war 1:1, immerhin waren schon damals die Bücher der BRD in einem höheren Preissegment, um die 55 DM, angeordnet, dennoch mit 51 Mark der DDR war ich dabei. Schließlich fühlte ich mich als "Hochfrequenz- und Elektro-Techniker" angesprochen. Brauchbares Nachschlagwerk, es wurden in den kommenden Jahren immerhin 5 Bände und ein Registerband.

   
               
    1979     - Über die GST konnte man ausgemusterte Handfunksprecher UFT420 erwerben
  - natürlich beworben und auch einen erhalten
- FM UFT420 für 2-m-AFU-Band  modifiziert, 4 Kanäle, erhöhte Ausgangsleistung, durch BSY34 (???)
  - irgendwo gab es die Kanal-Quarze und die richtige Hilfe beim Umrüsten durch Mitarbeiter des Radioclubs
  - Freigabe: 21.06.1979, Geräte-Nummer: Anlage 3, Frequenzbereich 2m-Band, Sendearten: F2A, F3E
  - In der Lizenzurkunde erfolgte auch ein Vermerkung "2m-Mobilbetrieb IZ 87-26 genehmigt."
  - Die Welt des portablen und mobilen Funkens war erschlossen, bei der Reichweitevergrößerung halfen in Berlin vorerst die westberliner Relais
  - im Oktober folgte Y21O
  - Relaisnetz in Ostdeutschland besteht seit 35 Jahren 2014-10-06  by FUNKAMATEUR
 
- RFT-Fernschreiber(Blattschreiber, im herrlichen Holzkasten, und viel Lärm,  ...)
- Teilnahme am II. Subregionalen Contest 144 MHz  [Funkamateur 1979, H. 09, S. 464]
    DM2GBO 16. Platz, Einmannstationen, 144 MHz
- Teilnahme am IARU-Region I-VHF-Contest 1979
DDR Meisterschaft Amateurfunk 1978/79  [Funkamateur 1979, H. 10, S. 513]
- DM2GBO 12. Platz, Einmannstationen über 18 Jahre, UKW
   
          Portabelbetrieb von der Insel Poel
 - Trabbi mit UFT-420, 500 mW und 3-el-Yagi
 - "ungünstiger" Standort zwischen Timmendorf und Schwarzer Busch, obwohl mir die leichte Erhöhung des Geländes als durchaus geeignet erschien
 - die Betonmauer und die Gebäude in 100 m Entfernung wurden nicht als Hindernis erkannt  ;-)
 - offensichtlich befand sich dort eine Funkaufklärung, der Standort mußte nach freundlicher Aufforderung geräumt werden

   
               
      1979        
                  
           - Originalausgabe
- V. Manassewitsch: Frequency Synthesizers, Theory and Design, , John Wiley & Sons, 1976

Frequency Synthesizers: Theory and Design, 3rd Edition 2005

Internationales Buch Berlin
- russischsprachige Übersetzung
- 10,50 M
- es war ein preiswerter Zugang zu "westlichen" Fachbüchern
- Weiterbildung nicht nur in Sachen AmateurfunkTechnik
- zumal ich in einem Entwicklungsslabor für Frequenzaufbereitungen arbeitete

   
    1979 September   - Der Mobilbetrieb mit dem UFT-420 und die praktische Vorführung des Funkbetriebes für einen Mitarbeiter der Kader-Abteilung des FWB, während einer gemeinsamen Heimfahrt von Köpenick nach Treptow, sollte meine berufliche Weiterentwicklung entscheidend beeinflussen.
- das FWB suchte Reisekader zur Umsetzung zahlreicher Aufträge im NSW
- "Haben Sie West-Kontakte" und das fragt man einen Funkamateur
- und folgenschwere Auswirkungen in Sachen beruflicher Weiterentwicklung und den Amateurfunk
   
               
  DT2GBO        
1979 Berlin - 30 Jahre DDR
             
  Y27BO        
  01.01.1980 - 23.05.1991
Berlin
  Im Januar 1980 Umstellung der Rufzeichen von DM auf Y2...Y9, DM2GBO ---> Y27BO

Mitglied der Y2-Diplomjägergruppe Y2-CG
QSL ex Y27BO
               
    1980     Teilnahme am Y2-Aktivitätscontest 1980-UKW [Funkamateur 1980, H. 6, S. 308]
- 10.02.1980, 144 MHz
- 18. Platz bei 71 Teilnehmern in der Klasse "Einmannstationen"
Relaisfunkstelle Y21O, Berlin, März 1980
 - Bereitstellung einer HF-Vorstufe, bestückt mit KT610A(?), für Y21O [Funkamateur 1980, H. 6, S. 308]
- 31.05.1980: 10. Freiberger UKW-Treffen [Funkamateur 1980, H. 9, S. 465]
- 14.06.1980: Jahrestreffen der Funkamateure des Bezirks Berlin, Orankesee  [Funkamateur 1980, H. 8, S. 410]
DDR Meisterschaft Amateurfunk 1979/80  [Funkamateur 1980, H. 9, S. 461]
- Y27BO 40. Platz, Einmannstationen über 18 Jahre, UKW
 
          Mobil-Fuchsjagd mit Trabbi, UFT-420, 3 Element Yagi (145 MHz) [Funkamateur 1980, H. 9, S. 424]    
          Fernschreiber, Sende/Empfangs-Zusatz(Interface) für das Funkfernschreiben, RTTY auf 2-m, auch via Relais    
               
          Projekt: Digitale Frequenzanzeige, gemessen werden 133,3 -135,3 MHz
 - Verfügbarkeit eines geeigneten Flip-Flops für die ersten Teilerstufen, Vorteiler durch Vier
 - Versuche mit einem selektierten Schottky-TTL-IC 74S112N, zwei J-K-Flip-Flops,
 - Grundig Welt-Empfänger: Satellit 3000 Digital,
   der Handelsrat der DDR auf Sao Tome hatte solchen in seinem Arbeitszimmer stehen(1980)
   - damals  wurden mit den Geräten auch die Schaltbilder mitgeliefert, welches ausgiebig in der Freizeit          studiert wurde
   - die digitale Frequenzanzeige des UKW-Bereiches verwendete ein 74S112 als Vorteiler, max.     Empfangsfrequenz plus ZF
 - Zählerbaustein ähnlich ICM7276

 
 
               
          - neues QTH in Berlin-Marzahn, 11-Geschosser und Wohnung im vierten Stock mit Hobby-Raum
- Antennengenehmigung
- vieles kommt Anders
   
    1981-1985   QRL, QRL, QRL, ...
- in den folgenden Jahren leider keine Genehmigung zur Rufzeichenbeantragung in Angola, Sambia, Tansania, Madagaskar, etc. erhalten
- nun könnte man denke, dies hätte nur von der Arbeit abgelenkt, nein, man(n) baute zahlreiche KW-Sende-Empfangsstationen auf und ein persönlicher Test on Air wäre ohne Aufwand möglich gewesen
 
               
      1981   - der 5. Band  der Reihe "Handbuch für Hochfrequenz- und Elektro-Techniker", Band 5, Herausgeber Curt Rint, erscheint    
               

Hans-Joachim Fischer, Wolfgang E. Schlegel: Transistor- und Schaltkreistechnik, Militärverlag der DDR, 2.verbesserte Auflage, 1981, 31.-57. Tausend, Berlin
- erstaunlich die Auflagenhöhe und die Bücher gingen weg wie "warme Semmeln" --> für die, die dies nicht verstehen
                     
      1982   "RUFZEICHENLISTE DER AMATEURFUNKSTELLEN  DER DEUTSCHEN DEMOKRATISCHEN REPUBLIK" erscheint, Stand 1982 und herausgegeben vom Ministerium für Post-und Fernmeldewesen, bearbeitet vom Zentralamt für Funkkontroll- und Meßdienst der Deutechen Post, Preis: 2,50 M
- Verzeichnis aller Y2... Rufzeichen
   
               
1985  
Klaus Schlenzig: Das Bauplan-Bestel-Buch 2, Militärverlag der DDR, 1.Auflage 1985, 15,20 M

Klaus K. Streng: Daten digitaler integrierter Schaltkreise, -TTL-Schaltkreise,Militärverlag der DDR, 1.Auflage 1985, 13,80 M

Günter Jänicke: Funkgeräte kleiner Leistung und Empfänger, Militärverlag der DDR, 3. Auflage, 1985
               
               
      1985   Homecomputer, Commodore Plus/4, zurückgegeben, da kein kompatiblen Drucker(deutscher Zeichensatz) verfügbar, Intershop Friedrichstrasse im Hotel Metropol
- Rudi kennengelernt
   
               
    1986     "Arbeitsbuch für den HF-Techniker", Daten, Fakten, HF-Grundschaltungen, 50-Ω-Technik, Eric Tart Red, 1986 Franzis-Verlag GmbH, München, Reis: 68 DM

- Einblick in die professionelle Schaltungstechnik von Rohde&Schwarz
- Weiterbildung, Anregungen und auch im Jahre 2017 in vielen Dingen lesenswert
- praktische Beispiele zur Umsetzung
- 1990 erschien eine russische Übersetzung im Verlag MIR,
   Ред Э.Т. Справочное пособие по высокочастотной схемотехнике: Схемы, блоки, 50-омная техника.  ---> Google weiß Bescheid

 Im Beam-Verlag erschienen  HF-Module in 50-Ohm-Technik Eric T. Red, Reinhard Birchel, DJ9DV, 2003, 19,80 Euro, 18.11.2017

 ---> Hybrid-Doppelsuper-Kurzwellenempfänger mit mechanischem Collins-Filter von Thomas Moppert
        Ein hochwertiger Mischer mit Bauteilen aus der Bastelkiste by DC9OE, 2013   OV Erdingen, es gibt also mehr als https://de.erdinger.de/
 
               
    1987     1987: Computer C128D, Beschaffung über Aussenhandel der DDR      C128D
 - C 64, C 128 und CP/M
 - integriertes Floppy-Laufwerk
 - externe RAM-Erweiterung 1 MB

- das Hobby Amateurfunk bekommt einen Mitbewerber und Mitstreiter


   
    1988     1988: Mobil-Fuchsjagd mit Wartburg, UFT-420, 3 Element Yagi (145 MHz)
 - erfolglose Nah-Peilung vor dem Fuchs
 - dennoch hat die Teilnahme Spaß gemacht
   
               
    1989     1989, Mai: ICOM IC-32E, Airport Amsterdam, ca. 1000 DM; Rückreise aus Mexiko, Importgenehmiguing lag vor
 - Ladeadapter defekt, kalte Lötstelle, so fing die Inbetriebnahme an
   
               
          1989: homemade Packet-Radio-Modem
  - "Ein Packet-Radio-Modem mit dem V 4046" by AG "Digitale Kommunikation im Amateurfunk" FUNKAMATEUR (1989), H.4, S. 190-193
  - Zugriff auf die internationale Datenwelt der Amateure
  - Modem plus IC-32E
   
      Oktober, November   die DDR-Welt bebt und vieles wird anders    
               
      Dezember 1989   DC7/Y27BO , Berlin-West, Hermannplatz. Portabelbetrieb mit dem IC-32E. Wann kommt der nächste Bus?    
    1990     - Lizenzurkunde Y27BO, Stand 22.03.1990    
    1990   DC/Y27BO/p, Hannover, München, etc.

 
               
    1990     Gründung Radiosportverbandes der DDR e. V.    
    1990     Rundsprüche des "RSV e.V. der DDR" im Jahr 1990    
               
    1990 - 1991 Berlin   CW-Kurs bei D05 im Palast Berlin-Kreuzberg JFH PallasT, Pallasstr. 35 Ecke Potsdamer Str. in Schöneberg
Ausgezeichnete Ausbildungskurse, OVV DL7AN Detlef Liebe († 2010)

- 05.10.1990 - 07.10. 1990: 40 Jahre Funkstudio Schöneberg -25 Jahre im PALLAST
- 06.10.1990 Teilnahme an Besichtigung Reichstagsgebäude und Stadtrundfahrt

- Ausbildung: jeden Dienstag und Donnerstag, CW und Technik
DL0JS 1990
               
          Satzung des Radiosportverbandes der DDR (RSV) e.V. Source: DM2FDO
(vom 24.03.1990 bis zum Anschluss an DARC e.V. am 01.01.1991 *)
   
               
    19.01.91     Mitglied vom DARC e.V.  
          Ortsverband D21, DL0FEZ  
    1991     RIG: SEG 15 D, SEG 100 D, EKD 300    
          - Lizenzprüfung für Klasse A(CW 30 BpM), 15.05.1991, bestanden, ---> DH-Call folgt    
  DH7UKM        
    24.05.1991 - 06.10.1991 Berlin-Köpenick   - Lizenz ausgestellt am 24.05.1991
- QRV auf KW mit SEG 15 D und SEG 100 D, Antenne Dipol, LOC: JO62SK
- DH7UKM/p Altlandsberg, OT Neuhönow, LOC: JO62UO
- QSO's in CW und SSB
 
                
          - Lizenzprüfung für CW der Klasse B(CW 60 BpM), 03.09.1991, bestanden, neue Klasse B    
DL7UKM        
  07.10.1991 - 1994 Berlin   - Packet Radio
- portabel Betrieb in Neuhönow bei Altlandsberg, KW mit SEG 15 D und SEG 100 D
   
      29.09.1992   - kein HF-Transceiver muß her, sondern ein PC,
   - Gruß vom QRL, eigene Weiterbildung ist ein Muß, xyl ist der treibene Kern in Sachen MS-DOS, ;-)
-> ESCOM-TO/486-33 MHZ/170MB, 15" Monitor, Software und Zubehör ergeben 3995,40 DM
   
               
1994 - 1997 Berlin

Ladenburg
  IC-32E, SEG 100 D, HF-Multi-Band-Dipol
- DL7UKM/p Altlandsberg, OT Neuhönow, LOC: JO62UO, SEG 100 D, Dipol-Antenne
- DL7UKM/p, Ladenburg, LOC: JN49HL, IC-32E, SEG 100 D, HF-Multi-Band-Dipol
   
               
      1994   Besuch der UKW-Tagung in Weinheim, Mult-Schule    
  Today        
  1997 - today
Heddesheim
  - neues QTH in JN49hm bezogen
  - keine Chance für eine Außen-Antennen-Genehmigung
   
          - IC-32E, seg 15 D, SEG 100 D, VHF-UHF-Antenne im Fensterrahmen    
    1997-2011   QRL, QRL, QRL, ...
- Die Länder wurden nicht "gearbeitet", sondern besucht und dort gearbeitet, ...
- Und zum Zeitpunkt der UKW-Tagungen rief die IBC International Broadcasting Convention in Amsterdam

- dennoch, FUNKAMATEUR und cq-DL wurden gelesen und so manches Buch erworben
- und das QRL profitierte vom HAM-Wissen
   
                 
      2000   Ulrich L. Rohde, David P. Newkirk: "RF/Microwave Circuit Design for Wireless Applications", John Wiley & Sons, 2000

Die zweite Auflage erschien 2013.

Ulrich L. Rohde, N1UL, DJ2LR, ist Sohn des Firmengründers Dr. Lothar Rohde
 
      2012   - ham radio restarted  ;-)
ICOM IC-32E added CTCSS, 2-m-/70-cm-Band, 5 W
2-m-All-Mode Transceiver STANDARD C58, SSB, FM, 1 W output
Echo-Link, APRS, HAMNET via Internet, PC and Smartphone SAMSUNG Galaxy S III
λ/4(2m)/ 5/8*λ (70cm)-Antenna, vertical, 2-m/70-cm-Antenna, indoor, HB9CV für 2-m-Band
 
          Interface-Rig-PC MD8008 für PSK31, RTTY, SSTV, PR, etc
SDR-RX mit DVB-T-USB-Stick, Funkmaster Empfang in Mannheim

- Im QRL werden auch geeignete Antennen gefertigt.  ;-)
 
          - Hans Schwarz, DK5JI,: "Jahrbuch für den Funkamateur 2013", DARC Verlag

   
               
      2013        
          2013, QRV: CW, SSB, FM, PSK31, JT65A, RTTY, SSTV, Packet Radio 1200 Baud, APRS via 144,8 MHz(Home), Internet, Mobile via Internet(WLAN, UMTS, GPS)
- back to HF bands: 7, 10, 14, 18, 21, 24, 28 MHz 
- portable activities
 
          Kenwood TM-733E, 2-m-/70-cm-Band, 50 W/35 W, added TSU-8 CTCSS     
          Portable Antenna: Diamond Antenna X-200N, 2-m-/70-cm-Band-Antenna    
          Mobile Antennas:
- Saphir TSM-1319 (2-m-/70-cm-Band-Antenne, Gewinn 2.15dBi (144/430MHz), Länge 29 cm, Pmax: 100 W, VSWR: < 1,5)
- Diamond NR-770H, (2-m-/70-cm-Band-Antenne, Gewinn 2.15 dBi/ 5,5 dBi (144/430MHz), Länge 99 cm, Pmax: 200 W, VSWR: < 1,5)
Fixed Antennas:
- Diamond X-200N
- 10-m-Band: Dipol, horizontal, Richtung NNO-SSW(NNE-SSW)
Antennas used for portable activities:
- multiple band dipol antenna: 20-, 15-, 10-m-band, home made
- single dipole: 40-m-band, home made
   
          YAESU FT-817 ND. leihweise von A41
KENWOOD TS-480SAT, leihweise von A41
   
          - Mehrband-Dipol-Antenne: Dipole für 28-, 14-, 7-MHz-Band, nutzbar mit ATU auf den Bändern 7-, 14-, 18-, 21-, 24- und 28-MHz, Technik ist die Wissenschaft des Kompromisses,
jeder an den TX angepasste Draht ist besser als gar keine Antenne, NVIS , kapazitive Belastung, Anpassbereich der ATU ca 17-170 Ohm, die PA wünscht eine Last von 50 Ohm
   
      Mai 2013   Zum Geburtstag ein historisches Büchlein erhalten, vielen Dank Rudi.

" Der praktische Radioamateur", Radiosport, Broadcasting, Das A.B.C. des Radiosports zum praktischen Gebrauch für jedermann, von: Hanns Günther (W. de Haaas) und Dr. Franz Fuchs, 2.Auflage (5000-10000), Stuttgart, 1923, Frankckh'sche Verlagshandlung

- So fing es wohl an, mit dem Radioamateur und dem Empfang öffentlicher und kommerzieller Funkdienste
- Was ist ein Radioamateur?, so beginnt es auf S.5, und man kann ich sich dem Ruf zur deutschen Teilnahme als Empfangsamateur nur anschließen.
- S.43 beschreibt die Situation in Deutschland, das Verhalten der damaligen Politik, erinnert an die zögerliche Einführung und öffentliche Verfügbarkeit eines schnellen Internets in Deutschland(2017)
- S. 283 "Neue Bestimmungen für die Genehmigung von Amateurempfängern in Deutschland", ..."während der Drucklegung der letzten Bogen dieses Werkes erhalten wir ein Merkblatt" zur "Genehmigung von ...Rundspruch-Empfangsanlagen in Deutschland.". "Der vollständige Wortlaut dieser Bedingungen war trotz aller Bemühungen bis Mitte Oktober nicht in Erfahrung zu bringen, offenbar, weil die Reichstelegraphenverwaltung vorläufig eine Geheimhaltung angeordnet hat."

- am 29. Oktober 1923 wurde der reguläre Rundfunk auch in Deutschland gestartet

Das Buch wird auch als Reprint angeboten. -->Wilhelm Herbst Verlag [18.11.2017]
 
               
          Monitoring Rx    
          SW: Grundig Yacht Boy 400    
          VHF/UHF: RTL-SDR    
               
          Aktivitätsdiplom "MEMBER-D20", Klasse 1  
      Juli 2013   Fieldday,  DARC OV A41 in Heddesheim organisiert
 - Hitze, Hitze
 - Michael's, DD8IU, Party-Zelt bietet Schatten
 
           Teilnahme an der EU HF Championship 2013  
      September 2013




November 2013
  58. UKW-Tagung 2013 in Bensheim
Besuch DL0WH im Wasserhaus, Sonntags Brunch
Besichtigung der Station und vorgestellt durch Günter DM2GM



"Kommunikation ohne Grenzen: Amateurfunk", Präsentation im Jugendhaus Just in Heddesheim, 27. Nov. 2013

Ein Versuch in Sachen Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchsgewinnung unter Mitwirkung von Michael, DD8IU, Michael, DL7UKM, Hans, DJ6DS, Uli, DF4IAH und Unterstützung durch Herrn Biedermann, Leiter des Jugendhauses in Heddesheim

58. UKW-Tagung  
            INTERNET AG  
      2014        
      Januar   Wieder einmal ein "neuen" Rothammel zum Stöbern erworben, 13. Auflage
- 500 Seiten mehr, Abnehmen ist nicht überall erwünscht, 59 Euro die sich lohnen
- Berichtigungen
   
               
      Februar   Samsung Galaxy SIII, OTG (On The Go) Kabel, SDRtouch , RTL2830U driverPro Key for SDR Touch und RTL-USB-Stick als Monitoring Rx (2-m- und 70-cm-Band)    
          Wavesink Trial DAB / FM Radio  ---> Android™ DAB+ FM radio in 3 Steps

Wavesink Plus DAB+ DRM+ FM-RDS
  by  Feilen & Stolz
Wavesink User Forum  
               
          DARC, 14.02.2014. CQ-DL digital Archive online    
          A41: OV-Abend, miniVNA, Rahmenantenne, KX3, Toleranz des Wirtes    
          Besuch beim A06 Winterfieldday 2014, 15.02.2014, Reichartshausen, Grillhütte  Anreise

- der Besuch hat Spaß gemacht
- erfrischende jugendliche Atmosphäre
Winterfieldday 2014DB0ZH Torte by DL7UKN  
               
          SEG15D: Wiederinbetriebnahme, 2,5m Teleskopantenne, Radials, ant installation indoor    
          QRP on  3,5 MHz, 7 MHz    
               
          Kenwood R-1000, Zugang im Gerätepark, Rx 150 kHz bis 30 MHz, Vintage-Radio, usable
 - Stationsmonitor-RX
   
               
          Besuch bei A20 im Wasserhaus, Klubabend, HF-Stecker-Montage
- Messung mit dem FA-Antennenanalyzer
- Reichelt-BNC-Kabel stellt sich als Ausschuß dar
   
               
      März        
               
          2014 ARRL International DX Contest, SSB , 10-m-Band, 10 W, Dipol, indoor ant, vy gd condx, Teilnahme abgerechnet

DL7UKM DX Single Operator, Single Band, 10 Meters  2014-03-06 12:17:18 UTC

   
               
          Kenwood TR-7600 (TR7625), 2-m-Band-FM-Transceiver, Model TR-7600, 1/10 W RF    
               
      April        
          Diplom JO62 by D20, Start mit Aktivierung des Kleinfeldes JO62UO in Neuhönow bei Altlandsberg    
               
      Mai        
               
          WiMo, Hausmesse und Grillfete am 10. Mai 2014
 - informativ
 - Rabatte
 - Treffpunkt
   
               
      Juni    Diamond Antenna X-200N installiert     
            miniVNA und Blue VNA mit Samsung Galaxy SIII getestet    
               
      Juli     A20, Teamspeak Client installiert    
          Diamond Antenna W-8010    
          miniVNA Tiny    
      August        
               
      September    1.September 2014, der erste Tag nach einer langen QRLustig-Periode, 1968 - 2014    
               
          59. UKW-Tagung 2014 in Weinheim, 12. - 14. September 2014

Besucher UKW-Tagung 2014
Diesmal auch als Helfer teilgenommen; großartiges Team und Leistung

Frühstücks-Brunch am Sonntag, Wasserhaus
Bilder
      Oktober   miniVNA Tiny mit Samsung S3 getestet
TS-430S, ATU(RACAL)-Inbetriebnahme
   
      November   15.11.14: Python-Workshop bei A20 besucht    
      Dezember   1.12.14 Weihnachtsfeier bei A20 im WH    
               
      2015        
               
      März   20.03.2015
Mitgliederversammlung FACW e.V., Weinheim
   
          22.03.2015
Radio DARC, Empfang via  Wide-band WebSDR, SSB-Mode, ein Seitenband selektiert verbessert die Empfangsqualität, Rpt 59+QSB, für 30 kW(100 kW waren geplant)
aus Wien-Moosbrunn, Österreich
- Empfang mit Grundig Yachtboy 400 nur bedingt möglich, zu starke lokale Störungen(Noise), Fading des Signals
-> channel292
   
          25.03.2015
DARC, A20, Wasserhaus
Workshop " Aktivantennen" by DL4ZAO
   
      April   Kenwood TS-780 2-m/70-cm All Mode Transceiver, Baujahr 1983, 10 W im 2-m- Band nach Instandsetzung
   
      Mai   150th ITU Anniversary Special Award” by URE, the Spanish national Amateur Radio Association

--> itu150.ure.es --> DL7UKM, leider nur an drei Tagen teilgenommen...
                                          Immerhin hat es für das Gold-Zertifikat gereicht.

 
               
      Juni        
      Juli        
               
          - IARU HF World Championship, 11.-12. Juli 2015    
          - A20, Renovierung im WH, alles fing an einem Sonnabend an, Farbe fehlte, etc, die rauchergetönte Deckenbeplankung erforderte mehrfachen Anstrich durch DL7UKN    
          - Baofeng SAIN SONIC  GT-3 TP Mark III, 2m/70cm VHF/UHF Amateur-Handfunkgerät, 8 W    
               
      August   - EU HF Championship 2015  
          - PSK-Aktivität aus JO62UO    
               
          25.08.2015 - CRASH, RESET,  ukb löst das Problem, es war 1 Stunde vor SK    
               
      September        
          60. UKW-Tagung in Weinheim, 11.-13.09.2015, leider nur Zuschauer aus der Ferne ... ;-)
  
     Bilder
 
          17.09.-06.10.2015
Reha-Kur in Bad Dürkheim, JN49CL, mit 1 Watt werden zahlreiche QSO's in FM gefahren
Portabelbetrieb vom Flaggenturm (Flaggenturm), phantastischer Blick auf die Rhein-Ebene und die Höhe macht's, 224 m asl
   
               
      Oktober        
          08.-09.10.2015: ukb - noch einmal gut gegangen    
          21.10.2015, zurück im Wasserhaus bei DL0WH    
          24.10.2015, Besuch im WH und dem Contestteam von DL6O über die Schulter geschaut    
               
      November        
          20.11.15, UKW-Tagung, Helferessen im Wasserhaus

- DCF77-Frequenzreferenz und Frequenzzähler, Tsch3-34 mit Ja3Tsch-51, reaktiviert
   
               
      Dezember        
          - 11.12.15, Weihnachtsfeier bei A20 im WH    
          - ATV-Relais-Zugang via Skype getestet    
          - Besuch der Contest-Station DM4M im WH    
          - GPS stabilisierte 10-MHz-Referenzfrequenz nach DF4IAH    
2016  
               
      Januar    Balun Workshop bei A20, 13.01. und 20.01.2015, by Günter, DL4ZAO    
               
      Februar        
          05.02.16: JHV A20 & FACW e.V.    
          13.02.16: Besuch beim OV A06 WFD 2016  Winterfieldday 2016
Winterfieldday findet von Freitag, 12.02.2016 (ab ca. 14 Uhr) bis Sonntag, 14.02.2016 (ca. 14 Uhr) in der Wanderhütte bei Reichartshausen statt 
 ->  Reichartshausen, Grillhütte  Anreise
   
               
          17.02.16: Balun Workshop bei A20    
          20.02.16: "Tag der offenen Tür" der Carl-Engler-Realschule in Hemsbach an der Bergstraße
- DL0WH-Team ist dabei
   
               
      März   04.03.16: 2. MV des FACW e.V.    
          11./12.03.16: Frühjahrsputz am und um den Teich    
               
      April  
30.04.16: Grillfete bei WiMo
- Hausmesse in Herxheim mit Sekt-Empfang und bei herrlichem Wetter
. Grill mit Bratwurst und Steak
- ICOM und Kenwood personelle Präsenz
- IC-7300, IC-7851 und TS-990S und viele andere Geräte
- Verkauf, heute auch am Samstag
- 5 % Rabatt auf Alles
- umfangreiche Tombola für registrierte Funkamateure, ca. 150 Teilnehmer
- Gewinn SDR DX Patrol MK3  Dx Patrol.pt
- Abschiedsgeschenk für alle Teilnehmer(LED-Leuchte, Batteriebetrieb)

- Treffpunkt für Funkamateure aus der Region, dem eigenen OV und Klub
   
               
      Mai        
               
      Juni        
          - Funk- und Technik Stammtisch des OV D21    
          - Kaffeklatsch für OV-Mitglieder und Gäste aus aller Welt (hi) bei D21
  - DL7UKN spendiert leckere Törtchen
   
          - D21 - Fieldday, KIEZ Frauensee

- FUNKAMATEUR-Preisausschreiben 4/2016: einer der drei Gewinner
   
               
      Juli        
               
               
      September   61. UKW-Tagung in Weinheim, 09.-11.09.2016


- als Helfer und "Besucher" dabei

- der FUNKAMATEUR berichtet: "UKW-Tagung Weinheim ein voller Erfolg" 2016-09-12
   
               
          ­ Cervantes - 400th Anniversary - URE 400th anniversary of the death of Miguel de Cervantes
­ 19. September 2016 bei 0000z bis 9. Oktober 2016 (2359z)
der Kampf gegen Windmühlen(QRO-pileup)
Diplome: Silber, Gold und schließlich Platin geschafft
DL7UKM's Status "DL7UKM has worked 14 Cervantes stations on 106 band slots"
   
             
               
      Oktober        
          - Besuch im Wasserhaus
- OV-Abend "Beim Alex"
   
               
      November        
          - Helferessen 2016 im Wasserhaus
- LoTW-Zertifikat erhalten, 17.11.2016
- Home-QTH: Dipol ausgelegt, 2*6,5 m, Nutzung mit JT-65A und JT-9, Sendeleistung 5 Watt, erstaunlich was man erreicht
- WIMO-Hausmesse am 26.11.2016 besucht
 - gemeinsam besucht mit Wolfgang, DJ8LC
 - Tombola-Gewinn: "Einseitenbandtechnik" H. Brauer, DM2APM, 288 Seiten, Reprint-Ausgabe
    - steht nun in Eintracht mit der Original-Ausgabe im Bücherregal
   
               
      Dezember        
          - Urlaub in Kuba, aber ohne ham rig!
   - Wifi und Echolink funktionieren im Hotel IBEROSTAR Laguna Azul, Varadero
   
               
      2017        
      Januar   - 60-m-Band: erste Verbindungen in JT65, 02.01.2016
- Update SWISSLOG für Windows, Version 5.94 16.12.2016, Einbindung von WSJT-X nunmehr möglich
- Update WSJT-X Ver. 1.7.0
- zurück in die Vergangenheit, Funkamateur 1973
13.01.2017
- Vermessung Gelände DL0WH mit DM2GM und DM4IM

   
Februar   - 03.02.2017, Jahreshauptversammelung A20 und FACW e.V., "Beim Alex"

- 04.02.2017, Midi-Whip-Bauworkshop by Günter, DL4ZAO
 - SMD, zum ersten Mal gelötet
 - beide Baugruppen bestehen die Endprüfung
 - hat nicht nur Spaß gemacht, excellente Betreuung durch Günter
 - gegenseitige Hilfe, tnx an Steffen fürs Auslöten zweier SMD-Transistoren
 - Austausch von Erfahrungen und mehr
- 04.02.2017, Paket aus Baunatal, DARC-Mitgliederservice: Feldstärkemessgerät EMR-200 trifft ein, ein sehr guter Service
- 06.02.2017: Feldstärkemessungen am Standort von DL0WH

          - 11.02.2017: Besuch der 40. GHz-Tagung in Dorsten
   - 320 km eine Tour Heddesheim-Dorsten
   - frühe Abfahrt und der Schnee kam
   - Programm, Ehrungen, Vorträge, kleiner Flohmarkt, Kuhne Electronic, etc.
   - Messen
   - Treffen von OM's
   
          - 15.02.2017: Midi-Whip-Bauworkshop, Testen, Messen by Günter, DL4ZAO    
               
          - Winterfieldday.de, 17. bis 19.02.2017 in Reichartshausen by A06 u.a. Carmen Vicari, dg9tm, Andreas, DF4IAE und das TEAM
  - Tagesbesucher am 18.02.2017, Reichartshausen, Grillhütte  Anreise
   - Wetter ok, gute Stimmung
   - Grillmaster ist Michael, DH7IF
   - Kuchen, Torten, Cupe Cake
   - der vegane Koch
   - Wer ist Helmuth?
   - das Lachen der Kinder
   - mit 5 W und Zwirbel-Antenne in SSB nach Brasilien, 2*10 m Dipol, 10 m twisted Pair plus KX3, 10 m GFK Mast DX Wire
   - man trifft sich, fachsimpelt, funkt und mehr
   - aktuelle Berichterstattung über Facebook unter Winterfieldday
   
               
               
      März        
          - 01.03.2017: Technik-Abend im WH Vortrag über moderne Leiterplatten-Entwicklung by Uli, DF4IAH, 20:00-22:35 Uhr
 - Respekt, was heute alles zur Entwicklung eines Projektes durch einen Einzelnen geschaffen wird
   
  - 03.03.2017 OV A20-FACW-Abend "Beim Alex"
          - 05.03.2017: 40-m-Band digital Mode gepackt Quelle: qrz.com

World Continents Award#15923
Granted: 2016-11-25 20:12:02   (DL7UKM)

Endorsements:
  • Mixed Phone
Grid Squared Award#14122
Granted: 2016-10-17 15:30:02   (DL7UKM)

Endorsements:
  • 20 Meters Digital
  • 40 Meters Digital
  • Mixed Digital
  • 20 Meters Mixed
  • 40 Meters Mixed
  • Mixed Phone

   
               
          - 11.03.2017: "Tag der offenen Tür" der Carl-Engler-Realschule in Hemsbach an der Bergstraße    
               
      April        
           - 16.04.2017 Windows 10 Creator-Update auf zwei Rechnern "problemlos" installiert    
               
      Mai     - 2. QTH aktiviert, Altlandsberg, JO62UO    
            - USB-RS-232-Adapter Problem unter Windows 10 gelöst    
               
      Juni    - Sommerflaute auf KW?     
               
      Juli   - JTDx installiert und getestet
- Wasserhaus
- Vorbereitung UKW-Tagung
 
Die Strahler des großen Parabol-Spiegels sind nicht mehr installiert. Seit ca...?
   
               
      August   - 01.08.2017: Versuch ISS zu empfangen
- FT8, geht es nun zügiger? Ja, die Welt im 15-Sekunden-Takt ...
   
            

   
          - "Weinheim geht wieder „auf Empfang“",  Weinheim, 24.08.2017, by Weinheimer Nachrichten    
               
      September        
               
          - Release: WSJT-X Version 1.8.0-rc2, September 2, 2017, erschienen und installiert
 "Depending on what code revision you upgrade from, it may be necessary to do a one-time reset of the default   
list of suggested operating frequencies.  Go to *File->Settings->Frequencies*, right click on the table and select *Reset*. "


- 60-m-Band zusätzlich eingefügt, 5357 kHz

- 02.09.2017. Die UKW-Tagung naht, das Zelt am Wasserhaus ist errichtet.

62. Weinheimer UKW-Tagung am 9. September Viernheimer Nachrichten



- 62. UKW-Tagung in Weinheim, 8. – 10. September 2017

- 08.09.2017: HAM-Fest
- 09.09.2017: UKW-Tagung
 - Hauptkasse, viele bekannte und neue OM's begrüßt und kennengelernt
 - Vortrag von Achim Vollhardt, DH2VA, "Einfacher Empfangskonverter zum Empfang von Amsat Phase-4A"  besucht
 - DIFONA Netzteil erworben
 - PA2DOL - 18-GHz-Abschlußwiderstand
- Prof. Schmiedel hat diesen vermessen, Daten ok
--> HF Messplatz der Hochschule Darmstadt University of Applied Sciences – Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik.
      Prof. Heinz Schmiedel, DJ5FN und seine Kollegen vom Hochfrequenzlabor der Hochschule unterstützen mit präzisen Messungen bis in den Gigahertz - Bereich.
 - Stöbern auf dem Flohmarkt mit Zurückhaltung
 - den FUNKAMATEUR und Infostand FACW e.V. besucht
 - Freunde getroffen
 - mit dem Bus zum Wasserhaus

- 10.09.2017: Matinee am Clubhaus, Zeit: 09:00 Brunch, Kofferraumflohmarkt und Workshops (10 Uhr)


- geschafft ...  ;-)
- der FUNKAMATEUR berichtet: „UKW-Tagung Weinheim wieder ein voller Erfolg“, 2017-09-11

- Status: 12.09.2017, Quelle: qrz.com





   
               
      Oktober   FT8-Fazit, August/September 2017, JO62UO, Dipol 4 m über Grund
 - ca. 1264 QSO's
  - EU: 1127
  - AF: 20
  - AS: 49
  - NA: 27
  - OC: 13
  - SA: 16
  - ...

   
          - Status: 01.10.2017, Quelle: qrz.com



- Wasserhaus, Techniktreff, ADS, FA, CQ-DL, etc.

- 06.10.2017: OV A20-FACW-Abend "Beim Alex"
   Nach der UKW-Tagung ist vor der UKW-Tagung ...

- DARC DCL und ClubLog
- erste Diplome via DCL beantragt und erhalten, komfortable Einrichtung

             


   
          - QSL-Karten bei HAPPYQSL.COM geordert, 19.10.2017
 - abgewandeltes Design nach DM2GM
 - Abwicklung des Auftrages erfolgte sehr schnell
- eingegangene QSL's für Standort Heddesheim beantwortet
- QSL-Karten für Standort Altlandsberg bei HAPPYQSL.COM geordert, 31.10.2017
 - OM Beda hat wieder einmal einen Rekord in der Abarbeitung aufgestellt, nach 4 Stunden kam die Versandmeldung
DL7UKM HD  
      November   - Techniktreff im Wasserhaus, 01.11.2017
 - FA 11/2017, Rothammel, QSL-Karten abgeliefert
- das WAE II Digital ist eingetroffen
      DARC WAE - Verleihungen 2017

- Verknüpfung eqsl-DCL eingerichtet, hierzu ist Bronze-Member-Mitgliedschaft bei eqsl.cc erforderlich, d.h. 12 US$/Jahr, 04.11.2017
 - Zuwachs im DCL durch die QSL's von eqsl.cc
 - Nutzung für Diplom-Beantragung

- es werden immer noch SEG 15 D um das 14-MHz-Band erweitert

- Techniktreff im Wasserhaus, 08.11.2017
 - QSL-Karten abgeliefert
 - Spektrum Analyzer: RIGOL oder SIGLENT, Balance zwischen Performance, Nutzung und Preis, Upgrade durch Software-Key
 - FT8
- weitere Diplome eingetroffen
  

- QSL Karten aufgearbeitet
- Spektrum Analyzer RIGOL, SIGLENT
- DLD 100 40 m, mixed, ist eingetroffen und das DIG EU-PX-A folgt

   

- CREATE Rotor , Station Master Deluxe, uLink ROTATOR
 - wie war das mit dem OPV

- Geschichte lebt durch Überlieferung, der persönlichen Sicht der Dinge, auch die Weitergabe von Büchern gehört dazu.
   Die Geschichte des Amateurfunks, Seine Anfänge - Seine Entwicklung in Deutschland, W- F. Koerner, DL1CU, Koerner'sche Druckerei und Verlagsanstalt, 1963
 - von Beginn bis 1963

 - wenn einer über Geschichte schreibt, welche man teilweise selbst erlebte, Mann und Frau schauen in den Kühlschrank, sie findet meist die Gegenstände

- Wo ist eigentlich der WAM BN 4312/2? Im Keller? Vor Jahrzehnten als selektiven Indikator genutzt.


   
  - FUNKAMATEUR 12 (2017) ist eingetroffen
 - nun sind es schon mehr als 50 Jahre FUNKAMATEUR lesen geworden und immer wieder interessant
 - auch der jährliche Taschenkalender ist zu einem hilfreichen Begleiter geworden

 - FA-Taschenkalender 2018




Bildquelle: FUNKAMATEUR Online-Shop, mit freundlicher Genehmigung durch OM Knut Theurich, 28.11.2017
               
               
               
      Dezember        
          - Messen mit dem Spektrumanalysator
- QSLing, Eingang und Ausgang
- wird der ICOM IC-7610 auf den europäischen Markt gebracht? Weihnachten naht.
- Swisslog, Update 5.97a installiert, zum Glück die Version 5.97 verschlafen ;-)
   
          - RIGOL DSA815-TG    
      2018        
               
      Januar   - RIGOL DSA815-TG    
          - Messen mit dem Spektrumanalysator, ein Bilderbuch entsteht    
          - RF Bridge 0.1 -3000 MHz aus der Ukraine eingetroffen
 - defekt, ein Brückenwiderstand ist nur einseitig angelötet, wurde nach Fertigung niemals geprüft
  -> Meßergebnisse
 - Verkäufer deklassiert sich nur als Reseller, bisher hat keiner eine defekte Brücke reklamiert, zumindest gab es ein "sorry" nach Kenntnisnahme des Bildes zur defekten Brücke.

Fehlersuche:
Measured the DC resistance on the input, it's only 33,33 Ohm, it should be 25 Ohm. The 100 Ohm of the resistor could be measured. Analyzing the components 4*100 Ohm I detected that one resistor is not soldered completely.

 cid:image001.jpg@01D38A1C.16FFB310

Nach dem Anlöten des dritten Widerstandes von Links:
 - RF Brücke funktioniert im Prinzip

 - HF-Eigenschaften weichen stark von den propagierten Werten ab
   
               
          - Swisslog, Update 5.97c installiert    
               
      17.01.2018    - Meß-Abend RF-Bridges im Wasserhaus, DJ8LC, DM2GM und DL7UKM in Aktion 
 - zweimal Ukraine, 1*China und Eigenbau
   
               
               
      Februar        
          - Swisslog, Update 5.97g installiert    
          - Hauptversammelung FACW am 16.02.2018    
      17.02.2018   - GHz-Tagung in Dorsten, 17.02.2018
 - Anreise: frühes Aufstehen, Start: 05:30 Uhr
 - "alte" Bekannte getroffen
 - ca. 200 Besucher
 - Flohmarkt, u.a. PA2DOL
   
          - Winterfieldday 2018 
 - Freitag, 16.02.2018 (ab ca. 15 Uhr) bis Sonntag, 18.02.2018 (ca. 14 Uhr)
  - diesmal leider verpasst
   
           - HAM-Dinner bei DL7UKN, 18.02.2018    
      21.02.2018    - Besuch im WH bei DL0WH, FACW     
          - Swisslog, Update installiert, Version 5.97h 16.02.2018    
      März        
               
      April        
               
      18.04.2018   - Weltamateurfunktag, World Amateur Radio Day
 - Mit einem Stück Draht um die Welt: Weltamateurfunktag am 18. April by FOCUS Online
   
               
      Mai        
          - EU-DSGVO gilt ab 25.5.2018
 - Aktualisierung der Homepages in Sachen Datenschutz ist notwendig

- Wie sieht es mit den Auswirkungen in Sachen Amateurfunk aus?

   
      Juni     HAM RADIO 01.-03.06.2018

14. Juni - 15. Juli 2018 Weltmeisterschaft in Rußland
- DJ18FWC und weitere Sonderstationen noch bis zum 15.7. aktiv
   
      Juli   -
- Einige Diplome konnten erarbeitet werden

       


     



-
   
      August   - die HF Bänder sind im Sommer wieder einmal zurückhaltend

- QRZ.com Award Status
 - neues Diplom

 
   
      September   - Swisslog, Update installiert, Version 5.98a 01.09.2018    
           


            
 

    



      

 
   
               
           
   
           
   
           
   
          - Die "Briefmarken"-Sammlung wird ergänzt    
           
   
           
   
            
   
                
          - Swisslog, Update installiert, Version 5.98b 06.09.2018
 - auf A folgt B oder man wartet einige Tage ab und installiert nicht sofort ein Update
 - gesagt und getan, Version B sofort installiert, zumal einige Fehler korrigiert wurden
   
          Als Mitglied von 30MDG 30 Meter Digital Group - www.30mdg.org aufgenommen, 30MDG #9595    
          - Vorbereitungen für UKW-Tagung schreiten voran und es beginnt die heisse Phase 
 - Dl7UKN's Planungen und Einkäufe u.a. bei SELGROS, Mannheim
   
           - 63. UKW-Tagung in Weinheim, 07. – 09. September 2018  --> Bilder    
         

- wieder als Helfer und Besucher dabei
- Tagung
- Hamfest
- Brunch am Sonntag  --> Bilder

 - Angelika, DL7UKN, und ihr Team haben einen schmackhaften und umfangreichen Frühstück-Brunch gezaubert
 - ausschlafen ist angesagt ;-)

- Diplome bei der 30 Meter Digital Group beantragt, 10.09.2018
 - die ersten Diplome treffen ein
 


- 10.09.2018
  
 
 -endlich konnte die 100. Bestätigung empfangen werden
 - via Clublog -> LoTW -> qrz.com
          
   
            

   
 
 

 
   
                
      Oktober   - Neue Mitgliedschaften in  ERC und BDM    
          - Diplome der verschiedenen Digital Groups nehmen Überhand?
- Auswertung und Beantragung via UAAC, sehr komfortabel
   
  

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 
          - zurück im Home QTH, Station aufbauen, Updates der verschiedenen Programme des "Haupt"-Rechners
- Datentransfer Laptop->Stationsrechner
- Diplombeantragung und schon eingetroffen
   
            
 
   
   
                
          - Fazit des Funk-Sommers 2018 in Altlandsberg
- ein Blick ins Log-Buch
 - 2084 QSO's
 - SSB: 457, FT8: 1627 QSO's in einem Monat
 - dazu zahlreiche lokale FM- und Echolink-QSO's
 - 10-50 W, steilstrahlende Dipole 40-20-10 m, 3-4 m über Grund
 
         
Baender] [ Betriebsarten] [ Daten] [ Laender] [ Gesamt]
  Kapitel Seite Eintraege
  Baender 2M 10
    6M 9
    10M 89
    12M 3
    15M 54
    17M 51
    20M 439
    30M 297
    40M 1059
    80M 65
  Betriebsarten FM 6
    FT8 1625
    SSB 445
  Daten 2018 May 1
    2018 June 79
    2018 July 258
    2018 August 77
    2018 September 1052
    2018 October 609
  Laender
(Only includes cards to members of eQSL.cc)
ALGERIA 1
    AUSTRIA 16
    AZERBAIJAN 1
    AZORES 2
    BALEARIC ISL. 2
    BELARUS 18
    BELGIUM 38
    BOSNIA-HERZEGOVINA 14
    BRAZIL 1
    BULGARIA 8
    CANADA 1
    CHINA 2
    CRETE 3
    CROATIA 21
    CYPRUS 2
    CZECH REP. 6
    DENMARK 21
    DODECANESE 5
    ENGLAND 114
    ESTONIA 6
    FINLAND 35
    FRANCE 85
    GEORGIA 1
    GERMANY 154
    GIBRALTAR 1
    GREECE 26
    GUERNSEY (BAILIWICK OF) 1
    HUNGARY 17
    ICELAND 5
    IRELAND 7
    ISLE OF MAN 1
    ISRAEL 1
    ITALY 110
    JERSEY (CHANNEL ISL.) 1
    KAZAKHSTAN 6
    LATVIA 2
    LEBANON 2
    LITHUANIA 7
    LUXEMBOURG 4
    MACEDONIA FORMER YUGOSLAV REP 4
    MADEIRA ISL. 1
    MOLDOVA 3
    MONACO 1
    MONTENEGRO 2
    MOROCCO 1
    NETHERLANDS 59
    NORTHERN IRELAND 10
    NORWAY 27
    OMAN 7
    POLAND 25
    PORTUGAL 8
    ROMANIA 21
    RUSSIA (ASIATIC) 25
    RUSSIA (EUROPEAN) 233
    SARDINIA 1
    SAUDI ARABIA 2
    SCOTLAND 27
    SERBIA 5
    SLOVAK REP. 18
    SLOVENIA 13
    SOUTH AFRICA 2
    SPAIN 78
    SWEDEN 19
    SWITZERLAND 17
    TURKEY 5
    UKRAINE 61
    UNITED ARAB EMIRATES 1
    USA 23
    WALES 17
       
  Entire Logbook/OutBox Selector 2076
   
         
 
[ Baender] [ Betriebsarten] [ Daten] [ Laender] [ Gesamt]
       
  Kapitel Seite Eintraege
  AG + Non-AG
  Baender 2M 2
    6M 1
    10M 21
    15M 26
    17M 17
    20M 193
    30M 175
    40M 550
    80M 29
    70CM 1
  Betriebsarten FM 1
    FT8 925
    SSB 89
  Ausbreitungsbedingungen F2 4
  Daten 2018 June 16
    2018 July 55
    2018 August 14
    2018 September 585
    2018 October 345
  AG Non-AG Combined
  Laender ALGERIA 1 All
    AUSTRIA 9   All
    AZORES 1   All
    BELARUS 2 5 All
    BELGIUM 18 3 All
    BOSNIA-HERZEGOVINA 8 2 All
    BULGARIA 2 2 All
    CANADA 1   All
    CHINA 1   All
    CRETE 3   All
    CROATIA 10 4 All
    CYPRUS 1 1 All
    CZECH REP. 2   All
    DENMARK 14 2 All
    DODECANESE 4   All
    ENGLAND 60 9 All
    ESTONIA 5   All
    FINLAND 19 9 All
    FRANCE 44 12 All
    GEORGIA 1   All
    GERMANY 101 4 All
    GIBRALTAR 1   All
    GREECE 19   All
    GUERNSEY (BAILIWICK OF) 1   All
    HUNGARY 9   All
    ICELAND 4   All
    IRELAND 4 1 All
    ISRAEL 1 All
    ITALY 69 9 All
    KAZAKHSTAN 5 1 All
    LEBANON 2   All
    LITHUANIA 4 1 All
    LUXEMBOURG 3   All
    MACEDONIA FORMER YUGOSLAV REP 1   All
    MADEIRA ISL. 1   All
    MALTA 1   All
    MOLDOVA 3   All
    MONACO 1   All
    MONTENEGRO 1   All
    NETHERLANDS 33 6 All
    NORTHERN IRELAND 4   All
    NORWAY 19 1 All
    OMAN 7   All
    POLAND 15 4 All
    PORTUGAL 4   All
    ROMANIA 12 1 All
    RUSSIA (ASIATIC) 19 1 All
    RUSSIA (EUROPEAN) 140 41 All
    SARDINIA 1   All
    SAUDI ARABIA 2   All
    SCOTLAND 15   All
    SERBIA 3   All
    SLOVAK REP. 9   All
    SLOVENIA 7 3 All
    SOUTH AFRICA 1   All
    SPAIN 63 5 All
    SWEDEN 14 2 All
    SWITZERLAND 12   All
    TURKEY 6   All
    UKRAINE 26 7 All
    UNITED ARAB EMIRATES 3   All
    USA 13 1 All
    WALES 13   All
  Entire InBox 1015
   
               
      26.10.2018    - Angelika's(DL7UKN) Helferessen für die Frühstücks-Brunch-Crew der UKW-Tagung 2018    
Hier einige Bilder zum Speiseplan des Helferessens.
Zum Spülen gab es u.a. Sekt, Grauburgunder, Bier, Wasser, Kaffee, etc.
Bei der Magen-Instandsetzung halfen Luther’s Tintenklecks und Becherovka.
Angelika bedankt sich nochmals für eure Hilfe beim Sonntags-Brunch.  
           
  
   
               
         
  
   
               
           
 
   
          - es geht weiter mit der Auswertung der ADIF-Files und weitere Diplome können beantragt werden
   
            
   
            
   
            
 MERC-500         DEA-40-m
   
      31.10.2018   - Besuch im Wasserhaus    
      November   - QSLing, Aufarbeitung eQSL's

-
  MWCA-FOURTH

 - uups, neue erteilte DMC-Diplome werden unter Award download erreicht
   
                
               
               
      04.11.2018   -eQSL-Membership BRONZE erneuert

 
               ® eQSL
   
          FFH Flora Fauna Habitat in der Nähe des Sommer-QTH's
   
          LoTW
- weiteres Zertifikat angefordert und erhalten: DL7UKM/P
  - somit können auch die QSO unter DL7UKM/p via LoTW bestätigt werden
  - erweiterter QSL-Eingang
   
               
          Diplom-Eingang

 
  FT8-WAE-Gold   DMC-WAS-20   TUPA-III           WWQR 2017
   
      12.11.2018   Swisslog for Windows
- Aktualisierung von Mitgliederlisten wird vorgeschlagen
  Resultate
 - eqsl: 158651 Rufzeichen
 - LoTW: 123266 Rufzeichen, Zertifikate
   
               
          - Paper-Log -> Swisslog for Windows    
              

   
            DCL-Diplom-Wand     
  - WiMo-Hausmesse am 17. November 2018 in Herxheim
  - Besuch geplant, letztlich aber witterungsabhängig, wurde durchgeführt
  - 150 Teilnehmer an der Tombola
  - ICOM, KENWOOD vertreten mit aktuellen Geräten
  - Treffen, Informationen, neuer Input
               
            
   
           wieder einmal das UAAC gestartet und den Hinweis auf neuen Diplomeingang erhalten
 - die direkte Kopplung UAAC und Logbuch Swisslog ergibt hin und wieder neue Diplome(Reiter grün)
   
          - DL0WH, WH, Technik-Abend, Besprechung UKW-Tagung, 28.11.2018
  - IC-402, 1980, 875 DM
   
               
Dezember  
          - EchoLink APP für Android auf dem SAMSUNG S3 aktualisiert
  - 16. November 2018, Größe 2,4M, Aktuelle Version 1.5.10
  - Erforderliche Android-Version 4.0 oder höher
   
          - SK und Folgen, u.a. der HAM-Nachlass und seine Auflösung, Verwertung und Entsorgung    
               
               
2019  
               
      Januar        
               
Februar   - Dorsten oder Winterfieldday
               
               
September   - 64. UKW-Tagung in Weinheim, 06. – 08. September 2019
               
 
               
 
               
 
               
 
Source: FUNKAMATEUR Archiv, Radio ru Радио  (Google Übersetzer)    
               
  Halbleiterschaltungen für den UKW - Amateur Michael Knietzsch, DM2GBO In: Karl-Heinz Schubert, K.-H., DM2AXE (Hrsg.): Elektronisches Jahrbuch  1982, MV, Berlin 1981, S. 182  -    
  Ein 10m - Sende - Empfangs - Umsetzer für die 2m - Station Michael Knietzsch, DM2GBO In: Karl-Heinz Schubert, K.-H., DM2AXE (Hrsg.): Elektronisches Jahrbuch 1980, S. 122 -    
Sendeumsetzer für das 70cm - Band Michael Knietzsch, DM2GBO In: Karl-Heinz Schubert, K.-H., DM2AXE (Hrsg.): Elektronisches Jahrbuch 1979, S. 172 -    
Transistor - PA - Stufen für das 2m - Band Michael Knietzsch, DM2GBO In: Karl-Heinz Schubert, K.-H., DM2AXE (Hrsg.): Elektronisches Jahrbuch 1978, S. 168 -  
           
Einfacher FM-Relais-Transceiver M. Knietzsch, Y27BO FUNKAMATEUR  7/1980, S. 348
  Sende/Empfangs-Zusatz für das Funkfernschreiben (3) M. Knietzsch, Y27BO;
O. Hentschel, Y23FO
FUNKAMATEUR 12/1980, S. 608-609    
  Sende/Empfangs-Zusatz für das Funkfernschreiben (2) M. Knietzsch, Y27BO;
O. Hentschel, Y23FO
FUNKAMATEUR 11/1980, S. 553-556    
Sende/Empfangs-Zusatz für das Funkfernschreiben (1) M. Knietzsch, Y27BO;
O. Hentschel, Y23FO
FUNKAMATEUR 10/1980, S. 495-498,
Titelbild, Innenseite der Titelseite
FA-Titelseite
  Die Frequenzaufbereitung im 2-m-Sender M. Knietzsch, DM2GBO;
B. Petermann, DM2BTO
FUNKAMATEUR  9/1977, S. 452-456    
    In anderen Zeitschriften geblättert:
Ein UKW-VFO für CW und FM
M. Knietzsch, DM2GBO FUNKAMATEUR 9/1977, S. 456    
   In anderen Zeitschriften geblättert:
Ein Varaktorvervielfacher für 432 MHz mit dem KT 904 A
M. Knietzsch, DM2GBO FUNKAMATEUR 7/1977, S. 347    
Senderendstufen für 2-m M. Knietzsch, DM2GBO FUNKAMATEUR  11/1977, S. 558-560
  Das 10,7-MHz-Quarzfilter FTS 36-C 50 M. Knietzsch, DM2GBO FUNKAMATEUR  10/1976, S. 503    
  Ein modifizierter Schmalband-FM-Ratiodetektor M. Knietzsch, DM2ECA FUNKAMATEUR  24 (1975) H.3 S. 136-137    
  Eine Einführung in die Phase-Locked-Loop-Technik (PLL) M. Knietzsch, DM2ECA FUNKAMATEUR  23 (1974) H. 10, 11, 12,
S. 503-504, 557-559, 607-608
   
  Transistorisierte Mischstufen in der Amateurfunktechnik M. Knietzsch, DM4ZBA FUNKAMATEUR  22 (1973) H. 5, 6, S. 239, 296    
    In anderen Zeitschriften geblättert:
CW-Transceiver für 80 m
M. Knietzsch, DM4ZBA FUNKAMATEUR  22 (1973) H. 10, S. 505-506    
  Ergänzung zum Beitrag "QRP à la 1972/1973"
im QRP-QTC FA 2/17, S. 193
qrp-qtc-ergaenzung_fa_2-2017.pdf (1,5 MB)
Redaktion FUNKAMATEUR FUNKAMATEUR  66 (2017) H. 02, S. 193    
           
    In anderen Zeitschriften geblättert:
2-m-VFX-Steuersender
M. Knietzsch, DM4ZBA FUNKAMATEUR    (1972) H. 07, S. 347    
    In anderen Zeitschriften geblättert:
Transistorisiertes Dip-Meter
M. Knietzsch, DM4ZBA FUNKAMATEUR    (1972) H. 04, S. 187    
           
  Линейный усилитель мощности на 144 МГц
Линейный усилитель мощности на 144 МГц
- KT610A, KT904A
М. КНИТЦШ (DM2GBO) РАДИО N 10, 1976г.    
           
  UKW-Sender (Abschnitt(Kapitel) 10), S. 323-379 M. Knietzsch, DM2GBO In: Karl-Heinz Schubert, K.-H., DM2AXE (Hrsg.): Amateurfunk, Ein Handbuch für den Funkamateur, Militärverlag der DDR,  1978, 5. Aufl., 38.-57. Tausend, S. 323-379
   
           
radio fernsehen elektronik
  - zahlreiche techn. Info's ...        
           
                   
                   
                   

Updated on 10. Dezember 2018.